Frühstücksprojekt

 

Leider machen sich morgens auch an unserer Schule zu viele Kinder ohne Frühstück auf den Weg. Dieser morgendliche Fehlstart hat Folgen, denn Kinder und Jugendliche sind in der Wachstumsphase ganz besonders auf die Energiezufuhr nach der nächtlichen Schlafpause angewiesen. Werden ihre Energiereserven am Morgen nicht aufgefüllt, leiden die Konzentration und die Leistungsfähigkeit, die Kinder fühlen sich schlapp und können dem Unterricht schlechter folgen.

Gleichzeitig ist immer wieder zu beobachten, dass Schülerinnen und Schüler unserer Schule zwar mit einem „Frühstück“ ausgestattet sind, jedoch handelt es sich dabei viel zu häufig um Süßigkeiten oder sogar eine Tüte Chips. Die mitgebrachten Getränke sind oft sehr zuckerhaltig oder enthalten Koffein (Cola, Red Bull). Laut einer Studie ist jedes fünfte Kind in Deutschland übergewichtig und leidet zudem aufgrund unzureichender Vitaminversorgung an Mangelerscheinungen. Ein vollwertiges Frühstück ist eine wichtige Grundlage für einen erfolgreichen (Schul-)Tag!

 

Unsere Ziele lauten daher:

1. Den Kinder überhaupt ein Frühstück zu ermöglichen.

2. Den Kindern ein gesundes Frühstück bereit zu stellen.

3. Die Kinder an nicht gewohnte gesunde Lebensmittelgruppen heran zu führen.

4. Den Kindern Freude am gemeinsamen Essen zu vermitteln.

5. Einen Raum zur sinnvollen Frühstücksgestaltung zur Verfügung zu stellen.

 

Gesunde Ernährung

Der Bereich Hauswirtschaft ist nicht nur fester Bestandteil des Stundenplans unserer Schülerinnen und Schüler, sondern bietet auch die Möglichkeit für vielfältige Projekte:

- Projekt "Gesundes Frühstück/Klassenbuffets": 

Hier erhalten die Schüler der Unterstufe gegen einen symbolischen Obulus ein reichhaltiges, gesundes Frühstück. 

Das gemeinsame Essen in der neu eingerichteten, modernen Küche hat nicht nur die körperliche Gesundheit im Blick, sondern auch das Sozialverhalten der Schüler.

- Projekt "Schülerkiosk":

Mit freiwilligen Helfern aus der Mittel- und Oberstufe werden täglich belegte Brötchen geschmiert und im schuleigenen Kiosk zum Selbstkostenpreis angeboten. Variierende Angebote beleben das "Geschäft".

Ein belegtes Brötchen kostet 50 Cent. 

- Projekt "Schulobst":

In diesem Schuljahr nehmen wir am "EU-Schulobstprogramm NRW" teil. Die Schüler erhalten täglich eine abwechslungsreiche Zusammenstellung von gesundem Obst und Gemüse. Beliefert werden wir von Kriegers Gärtnerhof in Langerwehe.

- Projekt "Frühcafe":

 

Unsere Schülerinnen und Schüler haben bereits vor der Schule die Möglichkeit, sich in der Aula zu treffen, etwas zu frühstücken und sich bei einem Glas Tee auszutauschen. Unterstützt werden wir hier vom Verein "Breakfast 4 kids", der mit einer täglich frischen und kostenlosen Brötchenlieferung dazu beiträgt, dass kein Kind unserer Schule mit hungrigem Magen lernen muss.