Leitbild

Wer sind wir? Was machen wir?

In unserer Schule sollen sich Schülerinnen und Schüler sowie alle an der Schule Beschäftigten wohlfühlen. Wir sind ein Lernort, der sowohl den Erziehungs- als auch den Bildungsauftrag für Schülerinnen und Schüler mit den Förderschwerpunkten Lernen, emotionale und soziale Entwicklung und Sprache erfüllt. Wir respektieren und erkennen die Stärken und Schwächen der Schülerinnen und Schüler und arbeiten an ihren individuellen Entwicklungsbedürfnissen. Das Kindeswohl steht bei jeglichen pädagogischen Handlungen an erster Stelle und findet sich in unseren Konzepten wieder. Ausgehend von unserem Leitmotto „Wir finden Wege“ schaffen wir verlässliche Rahmenbedingungen, indem wir sie nach ihren individuellen Bedürfnissen fördern, fordern und sie auf eine eigenständige Lebensführung in den Bereichen Familie, Gesellschaft und Beruf vorbereiten, um ihnen eine größtmögliche gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen.  

Wofür stehen wir?

Unser Handeln wird geleitet von Respekt, Akzeptanz, Weltoffenheit, Vertrauen, Verantwortung, Hilfsbereitschaft, Wertschätzung, Füreinander da sein, Teamverständnis und Kritikfähigkeit. 

Wir suchen kreative Lösungen auch in schwierigen Lern- und Erziehungssituationen,  übernehmen Verantwortung und erschaffen Entfaltungs- und Gestaltungsmöglichkeiten. 

Der Aufbau von vertrauensvollen, verlässlichen und empathischen Beziehungen ist die Grundlage, um unsere Schülerinnen und Schüler dazu zu motivieren, einen respektvollen, akzeptierenden, toleranten und gewaltfreien Umgang zu entwickeln und zu pflegen. 

Unsere Schule bietet einen sicheren und geschützten Rahmen mit verlässlichen Strukturen sowie einem verbindlichen Regelwerk, wo sich jeder gut aufgehoben fühlen und lernen kann. Um dies zu gewährleisten, werden Regelüberschreitungen und Fehltritte im Bedarfsfall konsequent mit Ordnungsmaßnahmen geahndet. 

Wir geben jedem Schüler und jeder Schülerin jeden Tag eine neue Chance. Dabei berücksichtigen wir den individuellen Stand in Bezug auf Persönlichkeit, Bildung und Verhalten. 

Schülerschaft

Wir arbeiten mit Schülerinnen und Schülern in den Klassenstufen 1-10.  Diese jungen Menschen sind in den Bereichen emotionale und soziale Entwicklung, Lernen und/oder Sprache beeinträchtigt und werden von uns mit besonders viel Geduld, Ideen und Rücksicht hinsichtlich Struktur und Orientierung sowie alltäglicher Lebensführung individuell unterstützt. Benötigen die Schülerinnen und Schüler ein kleineres System, damit sie ihren Bedürfnissen entsprechend besser gefördert werden können, so finden sie bei uns einen individuell angepassten Rahmen, mit größtmöglicher Flexibilität und Orientierung. Als einen wichtigen Grundstein unserer Arbeit, legen wir großen Wert auf die Einbeziehung aller am Erziehungs- und Bildungsprozess Beteiligten (systemischer Blickwinkel).

PArtner

Außerdem arbeiten wir eng mit vielen außerschulischen Partnern zusammen: 

  • Jugendämter
  • Schulverwaltungsämter
  • Schulamt der Städteregion Aachen
  • Jugendhilfeträger
  • Impuls
  • Intakt
  • Vision
  • Courage e.V.
  • Jugendberufshilfe
  • Sozialdienst katholischer Frauen
  • Polizei
  • Projekt „Kurve kriegen“
  • Kinder- und Jugendpsychiatrie Aachen, Schule für Kranke
  • Sozialpädiatrisches Zentrum
  • Gesundheitsamt
  • Arbeitsamt
  • Caritas
  • Erziehungsberatungsstellen
  • Schulpsychologischer Dienst
  • Pro Familia
  • Firmen (Praktika, Sponsoren)
  • Fördervereine beider Standorte
  • Gemüseackerdemie
  • Terra Mater e.V.
  • Reiterhof Abenteuerland
  • Kids auf Trab
  • Stadtbücher Eschweiler / Stolberg
  • Arbeitskreis Schulsozialarbeit Eschweiler
  • Schulleitungskonferenzen (kommunal, städteregional förderschulbezogen)

Wie fördern wir?

Wir sind ein multiprofessionelles Team, das sonderpädagogisch fördert und sich durch Durchhaltevermögen, ressourcenorientierte und individuelle Unterstützung, Teamarbeit, Humor, Einfühlungsvermögen, pädagogische Geschlossenheit, Flexibilität, unterschiedliche Altersstrukturen, Stressresistenz, regelmäßige Weiterbildungen und kollegialen Austausch auszeichnet. Wir sind ein großes Kollegium, das an zwei Standorten arbeitet und sich im regelmäßigen Dialog befindet. Die dadurch entstehenden Synergien nutzen wir zur Ermöglichung neuer Chancen für die Schülerinnen und Schüler  und zur Entwicklung pädagogischer Handlungsalternativen. Wir betrachten und fördern jede Schülerin und jeden Schüler individuell und nutzen ihre/seine spezifischen Kompetenzen unter Berücksichtigung der jeweiligen Lebenswelt. 

Unsere Kraft und unser Durchhaltevermögen schöpfen wir aus einem hohen Maß an Kollegialität und gegenseitigem Vertrauen. Wir verstehen uns als Team, welches sich gegenseitig unterstützt und Verantwortung teilt. Wir bleiben ständig  im Gespräch und im Austausch. Wir finden gemeinsame Lösungen,  bei denen wir uns gegenseitig im Blick haben und uns aktiv unterstützen. 

Wir streben  feste Klassen- und Stufenteams an, um für alle Sicherheit und  Kontinuität im  schulischen Alltag zu gewährleisten. 

 

Im schulischen Alltag können wir standortbezogen folgendes bezüglich Unterrichtsgestaltung, erzieherischen Konzepten, Berufsvorbereitung, externen Angeboten und Ähnlichem anbieten:

 

Unterrichtsgestaltung / erzieherische Konzepte

  • Gebundener Ganztag
  • Klassenlehrerprinzip
  • Kleine Lerngruppen
  • Doppelbesetzung zur Differenzierung / effizienten Förderung
  • Leistungskurs zur gezielten Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss (nach Klasse 9, 10A und 10B)
  • Trainingsraum
  • Schulstation (Kobelbau)
  • Supportsystem
  • Tiergestützte Pädagogik
  • Reittherapie 
  • Jeden Tag eine neue Chance bieten
  • Arbeitsgemeinschaften
  • Berufsvorbereitung
  • Praxistag
  • Blockpraktika ab Klasse 8 bis Klasse 10 regelmäßig
  • Studien- und Berufswahlkoordinator*innen
  • Berufseinstiegsbegleitung
  • Kooperation mit der Jugendberufsagentur
  • Kooperation mit der Jugendberufshilfe
  • Projekt „Vor dem Anfang starten“
  • Externe Angebote
  • Reittherapie
  • Ergotherapie
  • Logopädie
  • Soziale Gruppenarbeit
  • Kultur und Schule

Sonstiges

  • Mittagessen an drei Tagen in der Woche
  • Gesundes Frühstücksangebot
  • Fit4Future
  • Antimobbing-Workshops
  • Tage gegen Rechts 
  • Schule mit Courage
  • WenDo-Kurse
  • Aktionstage Sport
  • Achtsamkeitstraining
  • Schulobst NRW
  • Shuuz
  • Zeitungsprojekt