Gebundener Ganztag

Allgemeines

Der Gebundene Ganztag der Willi-Fährmann-Schule wird in der Kooperation mit dem SKF Stolberg durchgeführt. 

Geschultes pädagogisches Personal begleitet die Kinder bei ihren Aktivitäten.

Sollten Sie Fragen zum Gebundenen Ganztag haben, wenden Sie sich bitte an Frau Seifert oder Frau Gallwé. Tel.: 02403 / 50500

 

Ziele des Ganztags

  • Fließender Übergang vom Kindergarten in die Schule
  • Bessere Möglichkeiten zur Rückschulung in die allgemeine Schule
  • Aufbau von positiver Lernhaltung
  • Aufbau von Konzentrationsfähigkeit
  • Schule als Lebens-, Lern- und Freizeitort nutzen
  • Entspannte Arbeitsatmosphäre durch individuelle Gestaltung

Mittagessen

Ihr Kind wird an 3 Tagen bis 15 Uhr Unterricht haben und in der Schule sein.

In der Freizeitpause können die Schülerinnen und Schüler in der Mensa ein Mittagessen bekommen. Dies können Sie über das Sekretariat bestellen. 

Ein Mittagessen kostet 3,50 €. Wenn Sie Unterstützung bekommen (ALG II, Wohngeld, o.ä.), müssen Sie für das Mittagessen nur 1€ bezahlen. Voraussetzung ist ein Antrag auf Mittel für Bildung und Teilhabe.

Unsere Schulsozialarbeit hilft Ihnen bei der Beantragung der Mittel. 

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Kind ein warmes Mittagessen in der Schule bekommt, müssen Sie Ihrem Kind ein angemessen gesundes Mittagessen mit in die Schule geben.


Am Standort Eschweiler sind alle Jahrgänge bereits im Gebundenen Ganztag beschult.

 

Montag, Dienstag, Mittwoch

Klasse 1 – 10

Die Schüler*innen haben montags, dienstags und mittwochs von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr Unterricht

 

Donnerstag

Klasse 1 – 10

Die Schüler*innen haben 4 Schulstunden. Um 11.30 beginnt die gemeinsame Lehrer*innenkonferenz.

 

 

Freitag

Klassen 1 – 6

Die Schüler*innen haben 4 Schulstunden. 

Klassen 7 - 10

Die Schüler*innen haben 6 Schulstunden.